subheader_clear.jpg

Softwareingenieur (m/w)

Standort: Dresden, Deutschland

Ihre Aufgaben:

  • Neu- und Weiterentwicklung von kundenspezifischen Softwarelösungen im Produktionsumfeld
  • Sie begleiten dabei den kompletten Entwicklungszyklus von Design und Spezifikation, über Implementierung und Test bis zur Inbetriebnahme.
    Dabei haben Sie dem Kunden gegenüber auch eine beratende Funktion.
  • Aktives Einbringen in Architektur- und Design-Diskussionen
  • Support und Wartung der erstellten Softwareanwendungen

Ihr Profil:

Als Softwareentwickler in einem internationalen Team erledigen Sie Ihre Arbeit eigenverantwortlich und gewissenhaft. Idealerweise verfügen Sie über folgende Voraussetzungen und Kenntnisse:

  • ein abgeschlossenes Studium der Informatik oder eines verwandten Fachgebiets oder vergleichbare praktische Erfahrungen
  • fundierte Kenntnisse in der Programmiersprache Java
  • wünschenswert wären zudem grundlegende Kenntnisse von relationalen Datenbanksystemen z.B. Oracle SQL
  • gute Kenntnisse in objektorientierter Analyse und Design
  • Erfahrungen mit gängigen Werkzeugen und Entwicklungsumgebungen
    (z. B. Eclipse, JUnit, Maven, Jenkins, SVN, MS Word)
  • Erfahrungen mit SECS/GEM oder Softwareentwicklung für die Produktion oder Automatisierungstechnik sind von Vorteil
  • selbständige Arbeitsweise im Rahmen von Kunden- und internen Projekten
  • gute analytische Fähigkeiten, Abstraktionsvermögen, Lösungskreativität und Teamfähigkeit, sowie gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Interesse für die Themen Industrie 4.0, Smart Factory sowie die Digitalisierung der Produktion runden Ihr Profil ab

Was Sie bei SYSTEMA erwartet:

SYSTEMA arbeitet mit Kooperationspartnern aus Forschung und Wissenschaft sowie führenden Technologie-Unternehmen mit innovativen Software-Lösungen. Wir möchten langfristig mit Ihnen zusammenarbeiten und bieten Ihnen dafür

  • einen sicheren Arbeitsplatz in angenehmer, familiärer Atmosphäre mit flexiblem Arbeitszeitmodell,
  • ein chancenreiches, internationales Arbeitsumfeld mit vielfältigen Projekten bei Kunden unterschiedlicher Branchen,
  • vielseitige Fortbildungsmöglichkeiten sowie,
  • flache Hierarchien und das Prinzip der offenen Tür.